Workshopreihe „Engagement stärken. Haltung zeigen.“

30. November 2018 - 14:00
Arzberg

Sie werden als Ehrenamtlicher in der Flüchtlingshilfe offen von Ihrem Nachbarn kritisiert? Sie verteilen Lebensmittel an Arbeitslose und werden dafür als „Unterstützer von Sozialschmarotzern“ beschimpft? Sie hören an der Busstation Menschen misstrauisch über Muslime reden? In dem Moment wissen Sie vielleicht nicht, wie Sie reagieren sollen, fühlen sich auch überrumpelt und bleiben untätig? Viele kennen diese Situation nur zu gut.

Gemeinsam mit dem Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement bietet die Koordinierungsstelle Bürgerschaftliches Engagement der AWO in Arzberg drei aufeinander aufbauende Workshops an, in denen Zusammenhänge sichtbar werden. Ziel der Workshops ist es, die richtige Haltung zu finden und diese dann auch zu zeigen und mitmachen können alle, die sich für das Thema interessieren!

Am Samstag 13.10. findet der erste Teil der Workshops statt: Zusammenhänge erkennen und das Bewusstsein für Ausgrenzung und Rassismus stärken steht hier von 14 bis 17 Uhr im Mittelpunkt. Weiter geht am Freitag den 09.11. mit dem Thema gesellschaftliche Vielfalt und wie wichtig Diversität ist und wie wir dieser begegnen (16 – 19 Uhr). Abschließend werden 30.11. Handlungsoptionen getestet, mit denen man Selbst-bewusst und couragiert Haltung zeigen kann, um Diskriminierung entgegenzutreten (Freitag 16 – 19 Uhr). Alle Workshops finden im AWO Haus in Arzberg statt, immer dreistündig mit einer kleinen Pause zwischendrin und sind für die TeilnehmerInnen kostenfrei. Anmeldungen für den ersten Workshop bitte bis zum 5.10. per Mail an h.keding@awo-arzberg.de oder unter 09233/7709179, gerne kann man sich auch gleich für alle drei Termine anmelden.