Flüchtlingsberatung

Aufgabengebiet:

  • Beratung von Asylbewerbern und Flüchtlinge in allen Fragen zum Leben in Deutschland
  • Vermittlung von Sprachkursen und Integrationskursen (Ansprechpartnerin für die Geflüchteten und die Bildungsträger)
  • Aufklärung über das deutsche Asylverfahren ohne juristische Beurteilung/Beratung
  • Unterstützung bei der Durchsetzung sozial- und ausländerrechtlichen Ansprüchen wie der Familienzusammenführung oder der Auskunftserteilung über den Stand des Asylverfahrens
  • Vermittlung von und erste Kontaktaufnahme mit Anwälten bei Bedarf
  • bei Bedarf Vermittlung von Begleitung durch Ehrenamtliche zu Banken, Behörden und Ärzten
  • mit Unterstützung der Sprachmittler Behördenpost verständlich machen und übersetzen
  • Unterstützung bei der Anerkennung von Schul- und Berufsabschlüssen
  • Vermittlung von Kitaplätzen für die Jüngsten
  • Unterstützung bei der Suche nach Praktika oder Arbeitsstellen, erste Kontaktvermittlung zwischen Arbeitgebern und Geflüchteten, Unterstützung bei Bewerbungsschreiben, Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit
  • Hilfe bei der Aufnahme von Schul- oder Berufsausbildung (Anmeldungsverfahren bei Berufsschule und Fachoberschulen)
  • Generelle Hilfe bei Antragstellungen, Formularen, Korrespondenzen mit Behörden
  • Unterstützung bei wirtschaftlichen Problemen (Mahnverfahren, Ratenzahlung, Kündigungen)

Kontakt:

Martina Fürst
Telefon: 09233 7709180
Fax 09233 7709181

E-Mail schreiben

Büro:
AWO Haus, Thiersheimer Str. 1, 95659 Arzberg

Erreichbarkeit:
Mo-Fr von 9.00-13.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Die Stelle ist für drei Jahre (Mai 2016 – Mai 2019) gefördert durch die Deutsche Fernsehlotterie.